Turbo - Reparatur

So, und kaum Daheim angekommen hat unser guter alter Moby eine zweite Überholung verdient. Seit drei Jahren und rund 80.000 km hat er uns nie im Stich gelassen und überall zuverlässig hin und vorallem auch wieder zurück gebracht.

 

Nur der Turbo hat auf letzten paar tausend Kilometern geschwächelt, daher wollte Matze ihn überholen und erlebte eine böse Überrauschung als er ihn auseinander baute...

Fast alles auf der rechten Motorseite muss raus, Krümmer, Öl-Wasseranschlüsse, Ansaugleitungen, Auspuff und eben der Turbo
Fast alles auf der rechten Motorseite muss raus, Krümmer, Öl-Wasseranschlüsse, Ansaugleitungen, Auspuff und eben der Turbo
Draussen! Uff, das waren ein paar Schrauben und ein paar Tropfen Schweiß! Jetzt liegt der Turbo auf der Werkbank zum zerlegen...
Draussen! Uff, das waren ein paar Schrauben und ein paar Tropfen Schweiß! Jetzt liegt der Turbo auf der Werkbank zum zerlegen...
Warum der wohl nicht mehr lief?!? :-D Der Ruß der letzten 24 Jahre und 362.000 km ließ die Turbowelle einfach mit dem Gehäuse zusammen backen.
Warum der wohl nicht mehr lief?!? :-D Der Ruß der letzten 24 Jahre und 362.000 km ließ die Turbowelle einfach mit dem Gehäuse zusammen backen.
Auf den ersten Blick noch rettbar?! Das ist das so genannte Laufzeug, Hier sieht man die Abgasturbine und die Lager. Saubermachen dann weiß man mehr.
Auf den ersten Blick noch rettbar?! Das ist das so genannte Laufzeug, Hier sieht man die Abgasturbine und die Lager. Saubermachen dann weiß man mehr.