Pamir Highway

Unser Camp am Pamir Highway mit Ausblick auf Afghanistan
Unser Camp am Pamir Highway mit Ausblick auf Afghanistan

Durch das grüne Wakhan Valley immer entlang der Afghanischen Grenze ging es die letzen Tage höher und höher, auf die mondähnliche Pamir Hochebene auf um die 4000 m!
Moby schlägt sich enorm gut, dank sei dem Turbo. Auch der höchste Pass mit 4.655 m hat der gute Alte ohne Probleme bewältigt.


Der "Mythos" Bartang Valley hat dann auf uns gewartet. Wir haben die verrücktesten Sachen darüber gehört: Flussdurchfahrten bis Brusthöhe, Erdrutsche und überhaupt sei es momentan gesperrt. Es war nicht so: Wir sind glücklich durchgekommen. 300 km, bekannt als der abenteuerlichste Weg durch den Pamir. Fotos davon folgen.