Grenzübergang Iran - Pakistan: Mit Eskorte durch Belutschistan

Nun sind wir schon 5 Wochen in Pakistan!
Hier einige Eindrücke unserer ersten Tage im Land: Über 1000 km Polizei-Eskorte, vom Grenzübergang Iran durch die Region Belutschistan, entlang dem afghanischen Grenzgebiet bis nach Quetta und dann ins Landesinnere.

Definitiv der aufregendste, stressigste und nervenaufreibenste Grenzübertritt bisher, verbunden mit unzähligen Einträgen in Listen bei Checkpoints, übernachten in Polizeistationen und auch einigen Selfies... Die Eskorten-Palette reichte vom 70ccm China-Moped bis zum Panzerwagen.
Wir fühlten uns aber immer sicher und sind wirklich froh, dass es überhaupt möglich ist durch das Gebiet zu reisen. Um nach Indien zu kommen müsste man sonst verschiffen oder ganz um Afghanistan herumfahren...

 

Die ganze Story könnt ihr hier nachlesen: "Gewehre, Checkpoints und Wüste - mit Eskorte durch Pakistan"